Angebote zu "Terrorismus" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Saat des Terrors
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

In einer noch nicht da gewesenen Spurensuche deckt das mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Autorenteam die Hintergründe der Entwicklung des internationalen Terrorismus auf. Wie sind die westlichen Geheimdienste in die Strukturen der Terrornetzwerke verstrickt? Warum werden Strategien aus dem Kalten Krieg stur weiterverfolgt - mit dramatischen Konsequenzen? Wie profitieren terroristische Vereinigungen von Fehlern in der Zusammenarbeit der Geheimdienste? Wie kann der Terror wieder und wieder unter den Augen der Sicherheitsbehörden in europäischen Städten zuschlagen?Ein scharfsichtiger Report aus einer Welt jenseits der Nachrichten.Harrich, DanielDaniel Harrich studierte Betriebswirtschaft in London und Atlanta und anschließend Film am American Film Institute (AFI). 2013 entstand unter seiner Regie der Spielfilm "Der blinde Fleck - das Oktoberfestattentat" Es folgte 2015 der Spielfilm "Meister des Todes", Teil des ARD-Themenabends "Tödliche Exporte" für den er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.Danuta Harrich-Zandberg studierte Kunstgeschichte und Psychologie. 1983 folgte die Gründung der Film- und Fernsehproduktionsfirma diwafilm GmbH. Zusammen mit ihrem Ehemann Walter Harrich realisierte die Fernsehautorin und Produzentin zahlreiche Dokumentarfilme und -serien.Harrich-Zandberg, DanutaDanuta Harrich-Zandberg studierte Kunstgeschichte und Psychologie. 1983 folgte die Gründung der Film- und Fernsehproduktionsfirma diwafilm GmbH. Zusammen mit ihrem Ehemann Walter Harrich realisierte die Fernsehautorin und Produzentin zahlreiche Dokumentarfilme und -serien.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Groß,M.:Darstellung.RAF-Terrorismus
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.01.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Darstellung des RAF-Terrorismus im Spielfilm, Titelzusatz: Von »Deutschland im Herbst« bis »Baader«, Autor: Groß, Martin, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Politikwissenschaft, Seiten: 156, Informationen: Paperback, Gewicht: 250 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Terrorismus im Spielfilm
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Terrorismus im Spielfilm ab 64.99 EURO Eine filmwissenschaftliche Untersuchung über Konflikte Genres und Figuren. 1. Aufl. 2016

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Terrorismus im Spielfilm
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Terrorismus im Spielfilm ab 49.99 EURO Eine filmwissenschaftliche Untersuchung über Konflikte Genres und Figuren

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Terroristen im Film
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Terroristen sind in der medialen Öffentlichkeit omnipräsent. Im Unterschied zu den faktisch orientierten, Bericht erstattenden Nachrichtenmedien tut sich im Spielfilm jedoch ein narrativ vermittelnder Raum auf, der eine Annäherung an diese Figuren ermöglicht. Sophie Einwächter begreift Spielfilme über Terrorismus als fiktionale Verarbeitungen zeitgeschichtlicher Kontexte. Mit Kaschmir und Nordirland lenkt sie den Blick auf Regionen, die als Austragungsorte territorialer und ethno-religiöser Konflikte jahrzehntelang Schauplätze terroristischer Aktivität waren und sind. Anhand von fünf populären Filmen analysiert sie narrative, bildsprachliche und rhetorische Mittel, die zur Charakterisierung der gewaltbereiten Schlüsselfiguren beitragen. Im interkulturellen Vergleich zeigt die Autorin wesentliche Gemeinsamkeiten auf: Die Filme vermitteln vielschichtige Rollenprofile der vermeintlichen Schreckensfiguren, treffen ambitionierte Aussagen über die Ursachen und Folgen von Gewalt und können als aktive Auseinandersetzungen mit kulturellen Traumata begriffen werden. Differenzen in der Darstellung werden im Kontext ihrer soziokulturellen und historischen Hintergründe erläutert.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Terrorismus im Spielfilm
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bernd Zywietz zeigt in seiner Arbeit auf, wie Terrorismus und Terroristenin Spielfilmen dargestellt werden. Ausgehend vom Begriff des - sozialen wiefilmfiktionalen - Erzählens werden verschiedene Terrorismuskonflikte und ihreFilmgeschichte untersucht und verglichen, um Muster der (re-)integrativen Bewältigung aufzuzeigen: der Nordirlandkonflikt, derLinksterrorismus in der BRD, "Evil Arab"-Terrorismus in Hollywood, diepolitische Gewalt im indischen Bollywood-Kino. Der Autor entwickelt undbeschreibt unterschiedliche Genres und Terroristen-Typen des internationalen Terrorismus-Filmsund arbeitet Leistungen und Grenzen des Kinos als Ort des politischen undmoralischen Ausgleichs heraus.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot
Die Darstellung des RAF-Terrorismus im Spielfilm
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der deutsche Linksterrorismus wurde in den vergangenen dreißig Jahren zum beliebten Sujet deutscher Filmemacher. In einem breiten Spektrum von Melodram bis Actionfilm wurde der Erzählfokus auf reale und fiktive Charaktere aus der terroristischen Vergangenheit gelenkt. Anlass, die bisher erschienenen acht Spielfilme einzeln zu analysieren und sie daraufhin miteinander zu vergleichen. Wie nahmen sich die Filmemacher jeweils dem Stoff an? Was fesselte sie am Terrorismussujet? Und wie positionierten sich die Regisseure mit ihren Filmen angesichts des deutschen Linksterrorismus politisch? Die vorliegende Arbeit ist dahingehend der Versuch, die acht großen Spielfilme (wobei zwei von ihnen auch dokumentarische Elemente aufweisen) zum deutschen Linksterrorismus der Roten Armee Fraktion nach gleichen Kategorien zu ordnen und so mögliche Verlaufslinien in drei Jahrzehnten filmischer Terrorismus-Darstellung freizulegen. Analysiert werden die Filme "Deutschland im Herbst" (1978), "Die dritte Generation" (1979), "Die Bleierne Zeit" (1981), "Stammheim" (1985), "Todesspiel" (1997), "Die Stille nach dem Schuss" (2000), "Die innere Sicherheit" (2001) und "Baader" (2002).

Anbieter: Dodax
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot