Angebote zu "Bernd" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Seelenkenner Psychoschurken - Psychotherapeuten...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.11.2016, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Psychotherapeuten und Psychiater in Film und Serie, Auflage: 1/2017, Herausgeber: Martin Poltrum/Bernd Rieken, Verlag: Springer Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Filmwissenschaft // Medien // Psychiater im Film // Psychotherapeut // Spielfilm, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: XVIII, 436 S., 91 farbige Illustr., Seiten: 436, Format: 2.4 x 24.7 x 17.4 cm, Gewicht: 979 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Die Bestie - DDR TV-Archiv, 1x DVD-5
19,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.09.2018, Medium: DVD, Inhalt: 1x DVD-5, Titel: Die Bestie, Titelzusatz: DDR TV-Archiv, Darsteller: Lothar Förster // Peter Hladik // Eckhard Müller // Herbert Olschok // Wilfried Pucher // Ekkehard Schall // Jaecki Schwarz // Martin Seifert // Herbert Sievers // Manuel Soubeyrand, Regie: Margot Thyret, Drehbuch: Bertolt Brecht // Werner Hecht, Musik: Bernd Wefelmeyer, Kamera: Harry Valek, Tonspur: Deutsch DD 2.0 Dual Mono, Laufzeit: 57 Minuten, Hersteller: Studio Hamburg, Regionalcode: 2,, Bildformat: 1.33:1, Bildabtastung: Letterbox, Bildfarbe: s/w, Bildnorm: SDTV 576i (PAL), Produktionsjahr: 1988, Produktionsland: Deutsche Demokratische Republik (DDR, ehem.), Rubrik: Drama // TV-Spielfilm, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Good Bye, Lenin!
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Alex lebt in der DDR, in Ost-Berlin. Es ist das Jahr 1989. Deutschland ist geteilt. Doch dann kommt es in der DDR zum Aufstand. Und auf einmal sind die Grenzen offen.Alex' Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschließt, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt.Good Bye, Lenin! - ein Buch in Einfacher Sprache - geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Spielfilm von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg aus dem Jahr 2003

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Good Bye, Lenin!
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alex lebt in der DDR, in Ost-Berlin. Es ist das Jahr 1989. Deutschland ist geteilt. Doch dann kommt es in der DDR zum Aufstand. Und auf einmal sind die Grenzen offen.Alex' Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschließt, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt.Good Bye, Lenin! - ein Buch in Einfacher Sprache - geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Spielfilm von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg aus dem Jahr 2003

Anbieter: buecher
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Good Bye, Lenin!
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Alex lebt in der DDR, in Ost-Berlin. Es ist das Jahr 1989. Deutschland ist geteilt. Doch dann kommt es in der DDR zum Aufstand. Und auf einmal sind die Grenzen offen. Alex’ Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschließt, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt. Good Bye, Lenin! – ein Buch in Einfacher Sprache – geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Spielfilm von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg aus dem Jahr 2003.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Sport im Film. Der Langstreckenläufer im Spielfilm
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 2,0, Universität Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Die im Zentrum der Untersuchung stehende Frage verlangt zunächst den Stellenwert des Sports in der Gesellschaft zu beleuchten, um anschließend den Forschungsstand zu Sport in Film und Fernsehen genauer zu betrachten. Da der Fokus dieser Arbeit auf Sport im Spielfilm liegt, widmet sich ein weiterer Abschnitt dieses Kapitels einer Auseinandersetzung mit dem Sportfilmgenre. Eine fundierte wissenschaftliche Arbeit erfordert es, sich vorab mit den wichtigsten Begrifflichkeiten auseinanderzusetzen. Daher gilt es in diesem Kapitel, einen Überblick über die Entwicklung des Sports zu geben und den Begriff "Sport" zu definieren. Da der Analyseschwerpunkt dieser Arbeit auf dem Langstreckensport liegt, folgt nach einer Definition dieser Sportart eine Skizzierung der Entstehung und des Stellenwerts in der Gesellschaft. Zum Sporttreiben gehört und gehörte auch immer das Zuschauen - diese präzise These stellt Bernd Strauss über seine sportpsychologischen Forschungen. So kamen die Menschen bereits in der Antike und dem Mittelalter zusammen, um Sportveranstaltungen wie Wagenrennen, Gladiatorenkämpfe, Ritterturniere oder die Olympischen Spiele zu bestaunen. Die Faszination des Zuschauens lässt sich bis in die Anfänge des Sports zurückverfolgen und ist vor allem heute weit verbreitet. Durch seine universale Funktion in der Populärkultur überschreitet der Sport Kultur- und Ländergrenzen, um Zuschauer und Teilnehmer aus der ganzen Welt zu fesseln. Ausverkaufte Fußball-, Football- oder Baseballstadien gehören zum alltäglichen Geschäft der Sportwelt, wobei die Massenmedien es durch die fortschreitende Kommunikations- und Mediengesellschaft ermöglichen, Zuschauer auf der ganzen Welt in das Sportgeschehen einzubinden ohne direkt vor Ort zu sein. Die Übertragung von Fußballweltmeisterschaften, den Olympischen Spielen oder dem Superbowl ziehen Millionen von Rezipienten in ihren Bann und erreichen hohe Einschaltquoten. Otmar Weiß erläutert dazu, dass die Rezipienten von ihrer Rolle als Zuschauer in die eines Teilnehmers gleiten. Vor allem bei der Rezeption von Sportveranstaltungen ist diese Art des Rollenspiels besonders häufig vertreten. Wenn ein Fußballspiel im Fernsehen verfolgt wird, fühlen die Zuschauer mit den Spielern mit: Sie sind angespannt, freuen sich, jubeln und reißen die Arme hoch wenn die favorisierte Mannschaft ein Tor schießt.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Good Bye, Lenin!
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Alex lebt in der DDR, in Ost-Berlin. Es ist das Jahr 1989. Deutschland ist geteilt. Doch dann kommt es in der DDR zum Aufstand. Und auf einmal sind die Grenzen offen. Alex’ Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschliesst, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt. Good Bye, Lenin! – ein Buch in Einfacher Sprache – geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Spielfilm von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg aus dem Jahr 2003.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot
Good Bye, Lenin!
13,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Alex lebt in der DDR, in Ost-Berlin. Es ist das Jahr 1989. Deutschland ist geteilt. Doch dann kommt es in der DDR zum Aufstand. Und auf einmal sind die Grenzen offen. Alex’ Mutter ist überzeugte Kommunistin. Sie bekommt nichts von den Ereignissen mit. Sie hatte einen Herzinfarkt und liegt im Koma. Als sie wieder aufwacht, gibt es die DDR nicht mehr. Wie soll Alex seiner Mutter das erklären? Er beschließt, ihr nichts von der Revolution zu erzählen. Ein gewagtes Spiel mit der Wahrheit beginnt. Good Bye, Lenin! – ein Buch in Einfacher Sprache – geschrieben in Anlehnung an den gleichnamigen Spielfilm von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg aus dem Jahr 2003.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.10.2020
Zum Angebot